Art Gallery

Bei der Miée Bildweltenkollektion ging es mir nicht um die Inszenierung von High Fashion. Ich wollte bildnerisch darstellen, was in meinen Augen Miée für das Haar, die Kopfhaut und den Menschen bedeutet. Durch die Bilder eine Assoziation zu einem strahlenden Kopf mit gesundem Haar schaffen.

Wir Menschen erleben unterschiedlichste Belastungen in der Welt da draußen. Auch das Haar wird von äußeren Einflüssen belastet, Harze, Silikone und vieles mehr. Dem Haar wird seine natürliche Schönheit und Freiheit genommen. Diesen Stress transportieren wir durch strenge Blicke, Mimik und der Spannung in der Körperlichkeit.

Die Reinheit der Natur, deren Klarheit und Stärke gibt jedem Motiv seine eigene Kraft. Der Schlüssel für das Haar ist Miée. Es befreit das Haar von begrenzenden Einflüssen. Es ist wie ein Jungbrunnen oder ein Schönheitsbad, in das man eintaucht und gleichzeitig ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit erfährt. Die Bilder strahlen genau die Energie, Dynamik und Leichtigkeit aus, die Miée dem Haar schenkt. Eben wie die Halme auf einer Wiese, auf der ein frischer Wind mit den angenehm duftenden, schwerelosen Gräsern spielt und sie tanzen lässt.

Die Bilder sind bewusst in der Bewegung aufgenommen. Es soll ein Tanz der Schönheit sein, der die Verbundenheit des Menschen mit der Natur und deren Freiheit darstellt.

Vincenzo Esposito